1948 - Die Staatsgründung und die Israelische Armee
1948 - Die Staatsgründung und die Israelische Armee

1948 - Die Staatsgründung und die Israelische Armee

Normaler Preis €32,50 €0,00
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

1948: »Tag der Vereidigung auf die Israelische Armee – Herausgegeben durch die Kulturabteilung« | Gestaltung: Moshe Raviv-Vorobeichic

 

Am 26.   Mai 1948 unterzeichnete David Ben-Gurion, erster Ministerpräsident und Verteidigungsminister Israels, das Zahal-Gesetz.  Dies bedeutete die Auflösung der Untergrundbewegungen, die neben ihren Aktionen gegen das britische Militärregime auch die jüdische Bevölkerung gegen arabische Aufrührer schützten – und ihre Überführung in die Befehls- und Kommandogewalt der Israelischen Vereidigungsarmee. Ben-Gurion wusste, dass Einheit der Schlüssel zu Israels Überleben war, und in der Tat war sie für den jungen Staat entscheidend, als er sich 1948 gegen den Einfall von Armeen aus sieben arabischen Staaten stemmen musste.


Diesen Artikel teilen


Mehr aus dieser Sammlung