1967 - Der Sechstagekrieg und seine Auswirkungen
1967 - Der Sechstagekrieg und seine Auswirkungen

1967 - Der Sechstagekrieg und seine Auswirkungen

Normaler Preis €32,50 €0,00
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

1967: »Der Luftwaffen-Generalstab präsentiert »Drei Stunden im Juni«, den Film über die Luftwaffe im Sechstagekrieg in voller Länge und Farbe« | Gestaltung: Barak Nachsholi

Der Sechstagekrieg vom 5. bis 10. Juni 1967 ist einer der folgenreichsten Kriege in der Geschichte Israels. Die Stimmung am Vorabend des Krieges spiegelte die vorherrschende Wahrnehmung der Nachbarn Israels über die Illegitimität seiner schieren Existenz wider. Von Kriegstreiberei und dem drängenden Verlangen nach der Vernichtung Israels legen die scharfen und aggressiven Äußerungen der arabischen Staatsführer deutlich Zeugnis ab. Doch Israel wartete nicht darauf, dass es angegriffen wurde. Am 5. Juni um 07:45 Uhr starteten Dutzende Flugzeuge der israelischen Luftwaffe einen Überraschungsangriff auf arabische Armeen, die sich auf einen Vernichtungskrieg vorbereiteten. In diesen Einsätzen zerstörten die israelischen Flieger innerhalb kürzester Zeit die Luftfähigkeit des Feindes. Von jenen drei Stunden, die den Kriegsausgang gleich zu Beginn besiegelten, erzählt der Film »Drei Stunden im Juni«.


Diesen Artikel teilen


Mehr aus dieser Sammlung