1969 - Die Sovjetunion und die verbotenen Aktivitäten
1969 - Die Sovjetunion und die verbotenen Aktivitäten

1969 - Die Sovjetunion und die verbotenen Aktivitäten

Normaler Preis €32,50 €0,00
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

1969: »Lass mein Volk ziehen« | Gestaltung: Dan Reisinger

Noch in den 1920er Jahren ersann die »Abteilung für jüdische Angelegenheiten« der KPDSU Mittel und Wege zur Unterdrückung des Judentums in der Sowjetunion, die nach Gründung des Staates Israel 1948 durch Schauprozesse und Hinrichtungen von Juden ihre Schrecken voll entfalteten. Später verschärften die Sowjets die Bedingungen, die Juden zur Auswanderung erfüllen mussten. Doch ausgerechnet während des »Abnutzungskrieges«, als israelische Luftwaffenpiloten über Ägypten gegen sowjetische Piloten kämpften, öffnete die Sowjetunion den »Eisernen Vorhang« einen Spalt weit und ließ 100.000 Juden nach Israel ziehen.


Diesen Artikel teilen


Mehr aus dieser Sammlung